Samstag, 25 November 2017
Detlev Spierling - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Drittens: ziellose Verbreitung an die falschen Adressaten

Die ungenaue und undifferenzierte Verbreitung von Presseinformationen ist ein weiterer "beliebter" Fehler: Oft werden falsche oder nicht mehr aktuelle Ansprechpartner in den Redaktionen adressiert und zudem noch ungeeignete Übertragungswege genutzt. Daraus resultieren riesige Streuverluste: Quer durch alle Medien landen durchschnittlich etwa 50 Prozent aller Pressemitteilungen auf dem falschen Schreibtisch beziehungsweise Bildschirm.

Entscheidend ist nicht die möglichst breite, sondern die gezielte und "intelligente" – sprich: treffsichere – Verbreitung von Informationen an die richtigen Medien. Dreh- und Angelpunkt erfolgreicher Pressearbeit ist daher eine gut gepflegte Mediendatenbank mit systematisch analysierten und strukturierten Informationen (Profilen) über relevante Medien.
© 2007-2014 by PR & Redaktionsbüro SPIERLING